Personen

Die Menschen hinter den Weinen

Seit nun mehr sechs Generationen arbeiten wir mit Weinreben. Durch diese lange Zeit und das Wissen, dass von Generation zu Generation weitergegeben und ergänzt wird, ist es uns möglich, individuell auf unsere Rebsorten einzugehen. Nur durch die Menschen, die hinter dem Wein stehen und ein starkes Team bilden, können wir Weine von ausgezeichneter Qualität erzeugen.

Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns kennen!

Josef Rabold

Eigentlich verschlug es Ihn in eine komplett andere Berufsrichtung. Als gelernter Fernmeldehandwerker begann er sein Berufsleben. Nach der Einheirat schulte er um und lernte Winzer. Die Ausbildung schloss er 1992 mit der Meisterprüfung ab. Seine Weinberge in Arzheim brachte er mit in den Betrieb und legte zusammen mit Rita die Grundlagen für unsere heutige Rebflächenstruktur. Er kümmert sich vor allem um die Auslieferungsfahrten, die Weinberge und die Traubenverarbeitung.

Lieblingsrebsorten: Auxerrois, Silvaner, Müller-Thurgau

Rita Rabold

Nach ihrem Studium in Geisenheim in Weinbau und Oenologie, das Sie mit dem Dipl.-Ing. (FH) abschloss, stieg Sie zuhause in das elterliche Weingut mit ein. Um ihre Ausbildung weiter zu ergänzen, legte Sie zusätzlich die Meisterprüfung der ländlichen Hauswirtschaft ab. Sie entwickelte und baute zusammen mit Ihrem Mann das Weingut um und aus, und legte somit die Grundlagen für unseren heutigen Betrieb. Sie kümmert sich vor allem um die Bürotätigkeiten, die Organisation der Feste sowie der Weinberge.

Lieblingsrebsorten: Riesling, Sauvignon blanc

Christoph Rabold

Für Christoph war es seit klein auf ein Traum Winzer zu werden. Nach der erfolgreichen Ausbildung als Winzer und dem anschließenden Studium für Weinbau und Oenologie, das er mit dem Bachelor of Science 2014 abschloss, ist er seitdem im Betrieb tätig. Während seiner Zeit als Student verbrachte er drei Monate im Bergerac in Frankreich, sowie nach dem Abschluss zwei weitere Monate in Marlborough in Neuseeland, um sich weiterzubilden und neue Ideen und Anregungen zu finden. Nach diesen Eindrücken und Erfahrungen übernimmt er nach und nach mehr Verantwortung. Sein Aufgabengebiet umfasst hauptsächlich den Keller, die Weinberge sowie die Vermarktung.

Lieblingsrebsorten: Spätburgunder, Riesling, Roter Muskateller

Scroll to top